tdmsystems
Kundenlogin X
ERP-Systeme

ERP-Systeme

Optimale Beschaffungsprozesse mit der TDM-ERP-Integration

TDM optimiert nicht nur die Betriebsmittellogistik auf Fertigungsebene, sondern sorgt mit der Integration in ERP-Systeme auch für lückenlose Beschaffungsprozesse. Durch die Integration werden Beschaffungsanforderungen, oder auch Bestellungen, von TDM direkt an das ERP-System weitergeleitet. Das ermöglicht ein rechtzeitiges Bestellen von Betriebsmitteln und ein kostengünstiges Beschaffungsmanagement. Auch in der Fertigungsplanung unterstützt eine ERP-Anbindung die Prozesse: Kunden-/Fertigungsaufträge werden nach TDM übertragen und sorgen für eine auftragsorientierte Bereitstellung der Werkzeuge just-in-time zur Maschine.

Funktionen

  • Stammdatenabgleich von Komponentendaten und Lieferantendaten von Werkzeugen
  • Übertragung von Bedarfsanforderungen von TDM an das ERP als Grundlage für Bestellungen
  • Rückmeldung über Wareneingänge vom ERP-System an TDM
  • Übertragung von Lagerbeständen und Verbrauch zu den definierten Kostenstellen
  • Rückübertragung der im NC-Programm eingeplanten Werkzeuge in Form von Werkzeuglisten nach TDM (Basis für Werkzeugbereitstellung)
  • Bereitstellung von Werkzeuglisten im NC-Programm, um z.B. Teilefamilien mit standardisierten Werkzeugen rüstoptimiert zu programmieren

Vorteile

Kosteneinsparung

Kosteneinsparung
Kosteneinsparungen durch verbrauchsorientiertes und vorausschauendes Bestellmanagement.

Zentrale Datenbank

Zentrale Datenbank
Werkzeugverbrauch und weitere Daten stehen für Controllingstatistiken im ERP zur Verfügung.

Kosteneinsparung

Kosteneinsparung
Kosteneinsparung durch optimales Bedarfs- und Bestellmanagement.

  • BroschüreExcellence in Tool Lifecycle Management (pdf)
ia youtube linkedin