tdmsystems
Kundenlogin X
Know-how for CAM-Planning
NC-fähige Werkzeuge für die virtuelle Planung
TDM unterstützt die komplette virtuelle Planung und Simulation der Fertigung und hat Werkzeugdaten und -grafiken NC-fähig gemacht. Diese Kompetenz ist am Markt einzigartig und macht TDM zu Ihrer TLM-Lösung für Industrie 4.0.

Schnell zum richtigen Werkzeug

Im CAM-Prozess ist das Auswählen und Einplanen der richtigen Werkzeuge zu jedem Bearbeitungsprozess entscheidend. TDM verwaltet die Werkzeuge nach ihren bearbeitungsrelevanten Merkmalen, was eine anwendungs- oder werkzeugbezogene Suche nach Komplettwerkzeugen ermöglicht. TDM ist in viele gängige CAM-Systeme direkt integrierbar. Die Daten der digitalen Komplettwerkzeuge sind nach der Auswahl direkt im CAM-System verfügbar.

NC-fähige 3D-Werkzeugsolids

TDM bietet in seiner Grundversion einen 3D-CAD-Kernel für die Darstellung und den Zusammenbau von 3D-Werkzeugsolids ohne zusätzliches CAD-Programm. Mit optionalen Add-Ons zur 2D- und 3D-
Grafikaufbereitung lassen sich die Grafiken für die Anwendung in CAM und Simulation schnell vorbereiten und in die Systeme bringen. Diese Add-Ons wurden speziell an die individuellen Anforderungen der CAM- und Simulationssysteme angepasst und sind auf dem Markt konkurrenzlos. Materialabtragssimulationen und Kollisionserkennungen können so mit realen 3D-Werkzeugsolids durchgeführt werden.

 

 

Reproduzierbare Schnittwerte

TDM wird seiner Funktion als Know-how-Datenbank jederzeit gerecht: Werden aktiv zu jedem Komplettwerkzeug die Schnittwerte aus der Fertigung hinterlegt, entsteht schon bald eine wertvolle Ansammlung reproduzierbarer Schnittwerte. Bereits in der NC-Programmierung können die best-
möglichen Werkzeuge nach Werkzeugtyp, Bearbeitungsart und Material ausgewählt werden. Falls notwendig, zeigt TDM die passenden Alternativen.

 

 

Einplanen verfügbarer Werkzeuge

Ein weiter Vorteil ist der Zugriff auf Lagerinformationen aus der NC-Programmierung. Die NC-Programmierer wirken so bei der Werkzeugeinplanung entscheidend mit. Nur Werkzeuge, die im Lager oder im Werkzeugkreislauf verfügbar sind, werden angeboten. Dies ist ein wichtiger Aspekt bezüglich Werkzeugkosten und optimalem Werkzeugeinsatz.

Knowhow
Know-how
Know-how
Produkte
Tool Lifecycle Management holt das Beste aus den Werkzeugen

Interview mit Peter Schneck, Geschäftsführer bei TDM Systems

Interview lesen
Social Media » YouTube
TDM unterstützt Industrie 4.0 mit Tool Lifecycle Management
Video anschauen
ia youtube linkedin