tdmsystems
Kundenlogin X

Interview mit Steffen Ehmann, Service- und Projektmitarbeiter

Steffen Ehmann ist seit 1. Januar 2011 Service- und Projektmitarbeiter bei TDM Systems. Was sein Aufgabengebiet ausmacht und was für Qualifikationen man für diesen Bereich mitbringen muss, erzählt er im Interview.

Steffen Ehmann, Service- und Projektmitarbeiter
Steffen Ehmann, Service- und Projektmitarbeiter

Herr Ehmann, wie sind Sie zu TDM Systems gekommen?

Nach meinem Abitur absolvierte ich zuerst eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann. Mein Plan war, anschließend zu studieren. Doch ich habe ziemlich schnell gemerkt, dass ich lieber arbeite. Auf TDM Systems bin ich per Zufall aufmerksam geworden. Ich kannte die Walter AG, da ich dort als Schüler einen Ferienjob hatte und so bin ich über Umwege auf TDM Systems gestoßen.

 

Warum haben Sie sich gerade für TDM Systems entschieden?

Bei den Bewerbungsgesprächen ist mir die entspannte und gute Atmosphäre aufgefallen. Als wir dann die eigentlichen Tätigkeiten besprachen, hörten sich die Aufgaben sofort interessant an. Schon nach dem ersten Gespräch konnte ich mir vorstellen, bei TDM Systems zu arbeiten. Zum Glück ist das dann auch so gekommen. Und auch nach fast sechs Jahren sind die Kollegen immer noch akzeptabel. (Lacht).

 

Wie sehen denn die typischen Aufgaben eines Servicemitarbeiters bei TDM Systems aus?

Das Aufgabenfeld gliedert sich im Kern in zwei Bereiche, einen externen und einen internen. Extern fallen vor allem Kundentermine an; das sind z.B. Inbetriebnahmen, Installationen oder auch Schulungen. Intern betreuen wir Kunden per Telefon, bereiten uns auf externe Kundentermine vor oder nehmen im Haus an Schulungen für Kunden oder Kollegen teil. Ich selbst gebe zusätzlich zusammen mit einem Kollegen Webinare für Kunden und Interessierte zu Themen, die Anwender gerade besonders beschäftigen.

 

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit bei TDM Systems?

Für mich ist es vor allem die Abwechslung. Jeder Tag und auch jeder Kundeneinsatz sind anders. Die guten Kundenbeziehungen machen die tägliche Arbeit zusätzlich sehr interessant und spannend. Doch am wichtigsten für mich ist, dass man die Zeit bekommt, sich in etwas einzuarbeiten und nicht einfach ins kalte Wasser geworfen wird. Auch bietet TDM Systems allen Mitarbeitern Weiterbildungsmöglichkeiten wie Fortbildungen und Seminare. So bleibt man vom Wissensstand her nie stehen, sondern kann sich immer weiterentwickeln.

Steffen Ehmann, Service- und Projektmitarbeiter
Steffen Ehmann, Service- und Projektmitarbeiter

Welche Eigenschaften sollte man für diesen Job mitbringen?

Erstens sollte man aufgeschlossen sein. Zweitens sollte man gerne reisen, da die Arbeit einen des Öfteren um den ganzen Globus führt. Wir haben Kunden in vielen Ländern, z.B. in den USA, Südamerika und China. Der Servicebereich bei TDM Systems ist nicht nur für Bewerber mit IT-Background interessant, sondern im Prinzip für alle, die gerne ziel- und kundenorientiert arbeiten. In der gut organisierten Einarbeitungsphase lernt man dann die Software kennen – ob Quereinsteiger oder ITler, das macht hier keinen Unterschied.

 

Noch ein letztes „Wort“?

Derzeit habe ich einen ganz speziellen Wunsch: Ich fände es toll, wenn einer der künftigen Kollegen Torwart wäre, denn wir suchen dringend einen für unser Firmen-Fußballteam. (Lacht). Ansonsten: Bei TDM Systems wird man sehr gut unterstützt und toll eingearbeitet. Dazu kommen die hilfsbereiten Kollegen und die gute Atmosphäre. Mehr braucht man nicht. Da kommt man einfach gerne zur Arbeit!

ia youtube linkedin