tdmsystems
X
Anmelden / Registrieren
Produkt-Finder

Wir helfen Ihnen!

Finden Sie die passende TDM-Lösung für Ihre Fertigung!

TDM Cloud Essentials

Cloud-basierte Einstiegslösung für kleine Fertigungen, um Werkzeuge einfach zu digitalisieren.

Mehr Informationen

TDM Global Line

Software-On-premise-Lösung mit zahlreichen Modulen für mittlere bis große Fertigungen.

Mehr Informationen

Kostenlose Online Demo

Anfrage Online Demo

Folgen Sie uns

             

Produkt-Finder

Wir helfen Ihnen!

Finden Sie die passende TDM-Lösung für Ihre Fertigung!

TDM Cloud Essentials

Cloud-basierte Einstiegslösung für kleine Fertigungen, um Werkzeuge einfach zu digitalisieren.

Mehr Informationen

TDM Global Line

Software-On-premise-Lösung mit zahlreichen Modulen für mittlere bis große Fertigungen.

Mehr Informationen

Kostenlose Online Demo

Anfrage Online Demo

Messen IMTS & AMB

„Ich war schon immer gerne unterwegs“

Eventmanagerin Stefanie Henneberg persönlich

Seit 2019 ist Stefanie Henneberg Eventmanagerin und ist für alle Veranstaltungen von TDM Systems – egal ob digital oder in Präsenz – verantwortlich. Die studierte Touristikmanagerin bringt dafür alle Voraussetzungen mit. Nach verschiedenen beruflichen Stationen – unter anderem in einer Reederei für große Segelschiffe – ist sie nun in der IT-Fertigungswelt angekommen und fühlt sich sehr wohl. Denn auch hier gilt: der Mensch steht im Mittelpunkt und kann viel bewegen.

Positive Energie bringt Menschen zusammen

Strahlende Augen und ein ansteckendes Lachen, so kennt man Stefanie Henneberg bei TDM Systems. Seit über 3 Jahren ist die 39-jährige Eventmanagerin die zentrale Anlaufstelle für Events. Egal ob Partner Events, große Messen, Open Houses oder auch digitale Veranstaltungen, sie hält die Fäden in der Hand und sorgt dafür, dass im Hintergrund alles reibungslos abläuft. Ihr Markenzeichen: mit viel positiver Energie bringt sie die Menschen zusammen und organisiert Events mit viel Mehrwert für die Teilnehmer.

 

Neues kennenlernen und Erfahrungen sammeln

Schon früh war für Stefanie Henneberg klar, dass sie die Welt kennenlernen möchte. Nach der Ausbildung zur Touristikassistentin folgte der nächste Schritt in diese Richtung. “Ich war schon immer gerne unterwegs und wollte Neues kennenlernen, deshalb habe ich mich auch für ein Studium in den Niederlanden entschieden“, erzählt sie. Die Vermittlung der Studieninhalte war sehr praxisnah, wovon sie heute noch profitiert. „Alle Themen wurden sowohl in Theorie als auch in praktischen Use Cases abgehandelt, wir haben also von Beginn an gelernt, Lösungen zu finden und in Teams zusammenzuarbeiten“. Mit ihrer strukturierten Arbeitsweise koordiniert sie bei TDM Systems alle Einzelaufgaben bei der Organisation von großen und kleineren Events. Sie entwickelt Ideen, setzt diese um und kümmert sich auch um die technische Realisierung.

Eventorganisation ist Teamarbeit

„Messeorganisation ist immer auch eine Teamleistung, denn hier fließen viele Teilprojekte aus verschiedenen Bereichen ein, da muss die Zusammenarbeit einfach klappen“, erzählt Henneberg überzeugt. Dieses Jahr ist TDM Systems wieder live auf den Leitmessen vertreten: mit einem neuen Key Visual und einer neuen Key-Message „Digital.Erfahren.Stark. – 100% Werkzeugverwaltung“. Dies auf den Stand zu implementieren, ist auch Hennebergs Aufgabe. Aber genauso wichtig ist die Organisation der Technik. Angefangen bei den Softwareversionen, Daten, Anwendungen bis hin zu der Entscheidung über Hardware wie z.B. Monitore und Ähnliches. „Wir möchten eine stimmige Storyline haben, die die Besucher auf unseren Stand einlädt und die da Informationsbedürfnis der Interessenten trifft“, meint Henneberg.

Besucher und Stand-Team sollen zufrieden sein

Natürlich will auch Stefanie Henneberg den Besuchern einen rundum gelungenen Standbesuch anbieten. Kurz vor der Messe organisiert sie Messetrainings für das Stand-Team und „checkt“ nochmal alle Gegebenheiten und das Catering. Dazu zählt, dass das gesamte Standteam geschult wird, dass die Bekleidung stimmt, die Give-aways und auch, dass die Anfragen von Interessenten möglichst schnell vom Vertriebsinnendienst beantwortet werden. Natürlich liegt ihr auch das Wohlbefinden des Stand-Teams am Herzen. Deshalb geht die eigentliche Organisation schon viel früher los: Standfläche, Positionierung, Hotels und Transfer, das alles muss frühzeitig in die Wege geleitet werden. Jetzt beginnt für sie die heiße Phase mit dem Aufbau und den letzten Handgriffen, bevor die Messetore aufgehen. „Das wird wie immer mega aufregend und ich bin jetzt schon gespannt, ob unser Konzept für die diesjährigen Leitmessen aufgehen wird“.