tdmsystems
X
Anmelden / Registrieren
Produkt-Finder

Wir helfen Ihnen!

Finden Sie die passende TDM-Lösung für Ihre Fertigung!

TDM Cloud Essentials

Cloud-basierte Einstiegslösung für kleine Fertigungen, um Werkzeuge einfach zu digitalisieren.

Mehr Informationen

TDM Global Line

Software-On-premise-Lösung mit zahlreichen Modulen für mittlere bis große Fertigungen.

Mehr Informationen

Kostenlose Online Demo

Anfrage Online Demo

Folgen Sie uns

       

Produkt-Finder

Wir helfen Ihnen!

Finden Sie die passende TDM-Lösung für Ihre Fertigung!

TDM Cloud Essentials

Cloud-basierte Einstiegslösung für kleine Fertigungen, um Werkzeuge einfach zu digitalisieren.

Mehr Informationen

TDM Global Line

Software-On-premise-Lösung mit zahlreichen Modulen für mittlere bis große Fertigungen.

Mehr Informationen

Kostenlose Online Demo

Anfrage Online Demo

Unser neues Hauptrelease 2022 – Intelligentes Datenmanagement, mehr Integration, intuitive Anwendung

Ab 16. September 2021 ist das neue Hauptrelease 2022 von TDM Global Line und TDM verfügbar. Aktualisieren Sie Ihr System mit der neuen Version und nutzen sie die Chancen der kombinierten Anwendung beider Systeme.

Wir wissen, was eine gute Software ausmacht – profitieren Sie von unseren Stärken!

Für die Version 2022 haben wir weiter an den wichtigsten Merkmalen unserer Produktstrategie gearbeitet: intelligentes Datenmanagement, hohe Integrationsfähigkeit und intuitive Anwendung. Das neue Hauptrelease unterstützt diese und baut vor allem das Datenmanagement und die Integrations-fähigkeit noch weiter aus. Mit einer Vielzahl an neuen Features in beiden Systemen haben wir praxisnahe Optimierungen und Kundenanforderungen umgesetzt und beide Softwarelinien an vielen Stellen weiter ausgebaut und verbessert. Prüfen Sie jetzt, in welchen Bereichen Sie Ihre Ressourcen mit TDM optimieren können, wir haben die richtigen Ideen und Lösungen! 

Unsere 2022 Highlights auf einen Blick

Auch mit diesem Hauptrelease sorgen wir für eine innovative Weiterentwicklung unserer Systeme TDM und TDM Global Line und bieten Ihnen noch bessere Lösungen für Ihre Digitalstrategie.

Sie möchten die Highlights kennenlernen? Dann sind Sie hier genau richtig! An dieser Stelle veröffentlichen wir unsere Neuerungen und Innovationen von TDM Global Line 2022 und TDM 2022.

Wir laden Sie ein, die Highlights kennenzulernen. Bleiben Sie dabei und folgen uns!

Highlights TDM Global Line 2022: Bessere Systemanwendung durch praxisnahe Systemadministration und intuitive Benutzerfreundlichkeit

Highlight 1: Mit einfacheren Administrations-Features zu deutlich mehr Transparenz

Unser TDM Global Line Entwicklungsteam hat sich im neuen Hauptrelease mit der Vereinfachung der Anmeldeszenarien und der Rechtezuordnung auseinandergesetzt. Mit dem neuen Hauptrelease unterstützt TDM Global Line die Anbindung an Ihren firmeneigenen Windows-Anmeldeserver. Zusätzliches Anmelden für TDM Global Line Anwendungen fällt damit weg und gleichzeitig wird die Sicherheit im Anmeldeprozess deutlich erhöht. Außerdem können im erweiterten Rechtemanagement gezielte Rechte bis hin auf Funktionsebene vergeben werden – und damit Anwendungsprofile konsequent umgesetzt werden. Das gibt Ihnen mehr Transparenz und Kontrolle hinsichtlich aller
Anwendungen und Rechte. On Top: einfache und intuitive Konfiguration eines firmenübergreifenden
Standards für die Vergabe eindeutiger IDs.

Highlight 2: Optimierung von Lager- und Logistikanwendungen

Das Lagerhandling soll schnell und unkompliziert sein, deshalb haben wir diesen Prozess weiter vereinfacht. Mit der neuen Schnellbuchungsfunktion können Lagerbuchungen direkt aus der Artikel-, Komplettwerkzeug- oder Listenebene gestartet werden. Zusätzlicher Pluspunkt: im Falle eines Werkzeugbruchs oder bei Erreichen der Verschleißgrenze, können jetzt Komponenten in Komplettwerkzeugen ganz einfach getauscht werden. Auch Mess- und Prüfmittel können jetzt in TDM Global Line gebucht werden – sofern Sie das TDM Modul MPO im Einsatz haben. Somit ermöglicht TDM Global Line jetzt eine durchgängige Bereitstellung aller Fertigungshilfsmittel.

Highlight 3: Erweiterte ERP-Schnittstelle für durchgängige Bestellprozesse

Viele TDM Global Line Anwender erstellen ihre Bestellanforderungen in TDM Global Line und übergeben diese an das ERP-System. Dies erfordert einen integrierten Datenaustausch beider Systeme. Mit dem neuen Hauptrelease haben wir die Basis dafür geschaffen, dass die Datensynchronisation und damit auch der Werkzeugbestellprozess durchgängig ablaufen. Die Bestellanforderungen können jetzt bis zum Wareneingang transparent verfolgt werden. Das gibt Ihnen absolute Transparenz und Prozesssicherheit in der Beschaffung von Werkzeugen und im Lagermanagement. Neu: die SAP-Schnittstelle ist jetzt in vollem Umfang für TDM Global Line verfügbar!

Highlight 4: Mehr Visualisierung bei CAM-Parametern und 3D-Grafiken

Im Planungsbereich und im Management von CAM-Parametern haben wir gezielt einige Anwendungen verbessert, um die Datenaufbereitung weiter zu vereinfachen und um Zeitaufwände zu reduzieren. Insgesamt bringen die Neuerungen mehr Transparenz und Effizienz in die Abläufe des CAM-Datensupports. Neue Funktionen im TDM 3D-Solid Editor sorgen für ein einfacheres Aufbereiten von 3D-Modellen. Das CAM-Datenmapping wurde visualisiert und die Stammdaten sind ab sofort im CAM-Dialog anpassbar, ebenso wurde das User Interface zur Verwaltung der Kollisionsdaten verbessert. On Top: ab sofort können Komponenten aus dem TDM WebCatalog auch offline importiert werden!

Highlight 5: Umfassende Anwendungsverbesserungen und neue Filter- und Suchfunktionen

In der Anwendungsentwicklung haben wir uns Ziele gesteckt: jede Anwendung soll mit möglichst wenigen Klicks abgehandelt werden und gleichzeitig so intuitiv wie möglich sein. Im neuen Hauptrelease haben wir einige Anwendungen vereinfacht und so die Usability erhöht. Insgesamt wurden mehr als 50 Features umgesetzt, darauf sind wir stolz. Mit der neuen Wildcard-Suche können Sie durch die Verwendung von *Platzhaltern vor in und nach den Suchbegriffen noch umfassender Suchen. Ebenso können jetzt Formulare direkt ausgedruckt werden. Insgesamt sorgen diese Verbesserungen für eine vereinfachte Anwendung und mehr Effizienz in der täglichen Anwendung.

Highlight 6: Mehr Transparenz rund um die Standzeiten optimiert Werkzeugbereitstellung

Der TDM Shopfloor Manager ist das TDM Global Line Modul, das den Werkzeugbereitstellungsprozess optimal unterstützt. Damit die Werkzeugversorgung vorausschauend an den Maschinen zur richtigen Zeit gesichert ist, wurden im neuen Hauptrelease die Standzeiten vollständig visualisiert: die Reststandzeiten sowie deren Vorwarngrenzen sind jetzt noch einfacher dargestellt. Dies ist enorm wichtig, da von diesen Informationen die frühzeitige und pünktliche Bereitstellung der erforderlichen Werkzeuge abhängt. Zudem wurde TDM Global Line technisch noch besser darauf ausgerichtet, Maschinensteuerungen direkt anzubinden. Dies ist gerade im Hinblick auf die Digitalisierung in der
Fertigung ein wichtiger Baustein. Hier geht´s zum TDM Shopfloor Manager!

Jean-Paul Seuren, Managing Director, TDM Systems

Mit unserem aktuellen Hauptrelease bieten wir Fertigungsunternehmen eine noch bessere Lösung für ihre Digitalstrategie an!

Jean-Paul Seuren
Managing Director

Highlights TDM 2022: Innovationen im Datenmanagement – effizientere Generierung, Analyse und Bereitstellung von Daten und Grafiken 

Highlight 1: NEUES T3D-MODUL – TDM Kollisionsdatengenerator für NX- und CATIA Anwender!

CATIA und NX-Anwender kennen das mühsame Abmessen und Eingeben der Kollisionsdaten für die NC-Programmierung. Damit ist jetzt Schluss! Der neue TDM Kollisionsdatengenerator erzeugt diese automatisch auf Basis der im TDM Daten- und Grafikgenerator erzeugten Komponenten. Bei neu erzeugten Komponenten werden die Kollisionsdaten direkt miterzeugt, bei bereits angelegten Komponenten können die Kollisionsdaten nachgeneriert werden. Nutzen Sie die maximalen Zeitersparnisse bei der Kollisionsdatenanlage von 3-10 Minuten auf wenige Sekunden pro Komponente! Hier erfahren Sie mehr!

Highlight 2: Verbessertes Daten- und Grafikmanagement

Sie wissen es: je besser die Daten, desto mehr Nutzen bringt die TDM-Anwendung. Damit Sie jetzt noch einfacher Qualitätsdaten aus verschiedenen Quellen zusammenführen können, haben wir den TDM Importassistenten verbessert. Werkzeugparameter verschiedener Datenquellen können jetzt angezeigt und ausgewählt werden. So können Sie die besten Daten für ihre Werkzeuge auswählen. Ebenso neu und nützlich: die automatische Bemaßung von 2D-Grafiken. Konfigurieren Sie jetzt die für Sie wichtigen Bemaßungstypen pro Werkzeugtyp und TDM erzeugt diese auf Knopfdruck. Plus: Verbesserung des
Metric-Inch-Supports für eine optimale Inch-Nutzung des Systems.

Highlight 3: Gezielte Nutzung von Maschinendaten im TDM Feeds & Speeds Manager

Im letzten Hauptrelease haben wir unser neues Datenmodul zur Verifizierung von gefahrenen Schnittdaten vorgestellt: der TDM Feeds & Speeds Manager. Mit diesem werden real gefahrene Schnittdaten aus der Maschine verdichtet und analysiert und mögliches Verbesserungspotenzial visualisiert. Im neuen Hauptrelease können jetzt gefahrene Werkzeuge eines NC-Auftrags zusammengefasst als Werkzeugliste in TDM gespeichert werden. Damit können die gefahrenen Programme gezielter ausgewertet werden. Zusätzlich kann die TDM-Datenbank jetzt von der Maschine her mit den zur Verfügung stehenden Daten befüllt werden. Ein völlig neuer Ansatzpunkt zur ersten
Datenanlage und eine ideale Basis für eine spätere Vervollständigung. On top: direkter Vergleich der
gefahrenen Istwerte mit den geplanten Sollwerten und Berechnung der möglichen Einsparpotenziale in
Prozent. Hier erfahren Sie mehr zum TDM Feeds & Speeds Manager!

Highlight 4: Transparente System- und Datenpflege mit neuen Funktionen in TDMcontrol

Es ist aufwendig, alle Daten aktuell und vor allem durchgängig zu halten, keine Frage. Aber auch dafür haben wir eine Lösung: TDMcontrol unterstützt Sie umfassend bei der Daten- und Systempflege, vor allem im Hinblick auf Klassifizierungen und Zuordnungen. Für das neue Hauptrelease wurde dieses Modul einem kompletten Systemcheck unterzogen. Zudem gibt es neue Anwendungen: beim Ändern einer Werkzeugklasse werden jetzt die Parameterzuordnungen des Werkzeuges automatisch angepasst. Außerdem können jetzt einzelne Betriebsmittel in Werkzeuglisten gefunden und getauscht werden.

Highlight 5: Umfassender Systemcheck und Qualitätsoffensive für mehr Anwendungsqualität

Wir haben viele Kundenvorschläge geprüft und viele Verbesserungen und Optimierungen umgesetzt. Es gibt jetzt einen direkten Zugriff auf die kürzlich am meisten genutzten Anwendungen – damit sparen vor allem die Anwender enorm Zeit, die regelmäßig dieselben Anwendungen nutzen. Auch im TDM Lagermodul gibt es noch Verbesserungen: mehrere Artikel können mit wenigen Klicks gleichzeitig ausgesondert werden und die einzelnen Positionen einer Pickliste können direkt bearbeitet werden.

Info neue Release-Benennung 2022

Wir haben uns dazu entschieden, bei der Benennung der Hauptreleases einen anderen Rhythmus einzuführen und dafür namentlich ein Release zu überspringen (Hauptrelease 2021). Sie nutzen ein neues Release hauptsächlich im darauffolgenden Jahr der Freigabe, aktuell also in 2022. Deshalb werden wir das Release in Zukunft so benennen. Das Hauptrelease 2023 wird somit im Laufe des Jahres 2022 verfügbar sein.

News

Neues Hauptrelease TDM Global Line 2022 und TDM 2022 - nutzen sie die Chancen der kombinierten Anwendung beider... Mehr erfahren
Mit der Einstiegslösung TDM Cloud Essentials starten Unternehmen erstmals schnell, kostengünstig und ohne... Mehr erfahren