tdmsystems
X
Anmelden / Registrieren

TDM und TDM Global Line 2019: Updaten lohnt sich!

Die Releases 2019 von TDM und TDM Global Line 2019 sind verfügbar – mit vielen Weiter- und Neuentwicklungen, die Unternehmen beim Aufbau einer Industrie-4.0-fähigen Fertigung unterstützen. Vor allem TDM Global Line hat an Umfang zugenommen. Im aktuellen Release bietet die vernetzte Werkzeugverwaltung nun fast alle Funktionen der Kernlösung. Das Herzstück beider Lösungen ist eine zentrale Werkzeugdatenbank, die einen durchgängigen Datenfluss über alle am Fertigungsprozess beteiligten Systeme und Abteilungen gewährleistet. 

Die wichtigsten Neuerungen in TDM Global Line 2019:

  • TDM Shopfloor Manager: User sind nun noch flexibler bei der Konfiguration der Workflows. Denn diese lassen sich jetzt für unterschiedliche Produktionsbereiche anlegen. Neu ist auch die eigene Statusverwaltung. User können damit den Werkzeugstatus direkt im Workflow definieren.
  • TDM Dokumentenverwaltung: Das neue Modul ermöglicht, Produktionsmitteln beliebig viele Dokumente per drag & drop zuzuordnen – entweder als Verlinkung zum eigentlichen Speicherort oder als Kopie auf dem Global Line-Server.
  • Grafikfunktionen: Mit nur wenigen Mausklicks können mit dem TDM Hüllkonturgenerator Rotationskonturen aus 2D-Grafiken erzeugt werden. In Kombination mit dem TDM 3D-Rotationsgenerator werden daraus innerhalb weniger Sekunden simulationsfähige 3D-Modelle für die realistische Kollisionskontrolle in CAM-Systemen.
  • WebCatalog: Der Werkzeugkatalog aus der Cloud stellt aktuelle Daten führender Werkzeughersteller bereit, für eine nahtlose Weiterverarbeitung mit TDM Global Line. Das Anlegen einer Datenbank war noch nie so einfach.

Auch Nutzer der Kernlösung TDM profitieren von einem Update auf Release 2019, vor allem vom neuen Hybridmodus: Damit sind Global Line Module, wie der Shopfloor Manager, auch mit TDM nutzbar. Der Zugriff auf den neuen TDM WebCatalog ist ebenfalls möglich.

 

Wichtige Neuerungen in TDM 2019:

  • Erhöhter Bedienungskomfort in der TDM Mandantenverwaltung: Die Workflows wurden optimiert für Kunden, die eine neue Zweigstelle einrichten und dieser schrittweise Zugriff auf die bestehenden Daten der zentralen Datenbank erlauben wollen. Zur Überprüfung der Mandantenkonfiguration kann der Administrator jetzt temporär die Sicht eines Mandanten einnehmen.
  • Detaillierter Verwendungsnachweis im Werkzeuglistenbereich: Diese neue Auswertung zeigt alle Komponenten an, die in einer Werkzeugliste verwendet werden – unabhängig von der Art ihrer Verwendung.
  • Erhöhter Bedienungskomfort im TDM Daten- und Grafikgenerator: Beim Anlegen von Wendeplattenwerkzeugen mit benutzerdefinierten Wendeplatten können User jetzt die Definition der Wendeplatte und den Wendeplattenwechsel im Trägerwerkzeug in einem einzigen Schritt durchführen.

Schon heute wird an der TDM Version 2020 gearbeitet – es erwarten Sie viele Highlights und attraktive Weiterentwicklungen. Sie möchten immer auf dem aktuellsten Stand sein, dann melden Sie sich direkt für unsere TDM-Mailings an.

News

Tauchen Fragen zur Anwendung auf, erwarten Nutzer... Mehr erfahren
Das Kundenportal ist für TDM-Anwender die zentrale... Mehr erfahren
Das 2019er Release von TDM Global Line ist ein... Mehr erfahren
Berechnen Sie mit dem ROI-Rechner die Rentabilität... Mehr erfahren