tdmsystems
X
Anmelden / Registrieren
Produkt-Finder

Wir helfen Ihnen!

Finden Sie die passende TDM-Lösung für Ihre Fertigung!

TDM Cloud Essentials

Cloud-basierte Einstiegslösung für kleine Fertigungen, um Werkzeuge einfach zu digitalisieren.

Mehr Informationen

TDM Global Line

Software-On-premise-Lösung mit zahlreichen Modulen für mittlere bis große Fertigungen.

Mehr Informationen

Kostenlose Online Demo

Anfrage Online Demo

Folgen Sie uns

             

Produkt-Finder

Wir helfen Ihnen!

Finden Sie die passende TDM-Lösung für Ihre Fertigung!

TDM Cloud Essentials

Cloud-basierte Einstiegslösung für kleine Fertigungen, um Werkzeuge einfach zu digitalisieren.

Mehr Informationen

TDM Global Line

Software-On-premise-Lösung mit zahlreichen Modulen für mittlere bis große Fertigungen.

Mehr Informationen

Kostenlose Online Demo

Anfrage Online Demo

TDM Systems treibt Digitalisierung in der Fertigung voran

Hauptrelease 2022 von TDM Global Line und TDM baut Datenmanagement und Integrationsfähigkeit aus – Ausbau im Shopfloor Management

Tübingen, 16. September 2021 – Ab sofort steht Anwendern das neue Hauptrelease 2022 von TDM Global Line und TDM zur Verfügung. In beiden Software-Linien von TDM Systems, dem führenden Anbieter von digitalen Werkzeugmanagementlösungen, wurden erneut zahlreiche Kundenanforderungen umgesetzt. Ausgebaut wurden insbesondere das Datenmanagement und die Integrationsfähigkeit der beiden Softwarelösungen, die sich kombiniert anwenden lassen.

„Mit unserem aktuellen Hauptrelease bieten wir Fertigungsunternehmen eine noch bessere Lösung für ihre Digitalstrategie an“, betont Jean-Paul Seuren, VP Global Sales & Marketing bei TDM Systems. Und verweist darauf, dass mit dem neuen Hauptrelease von TDM Global Line die Stärken der beiden Softwarelinien weiter ausgebaut wurden. Insgesamt wurde eine Vielzahl an neuen Features in beiden Systemen umgesetzt, darunter auch viele Kundenanforderungen. Starker Trend ist die weitere Entwicklung in Richtung Shopfloor Management und Maschinenkommunikation, auch um mehr Transparenz bei Reststandzeiten und Werkzeugversorgung an der Maschine zu erreichen. Für Jean-Paul Seuren, VP Global Sales & Marketing bei TDM Systems sind “Maschinenanbindungen ein „logischer Schritt“ in der Weiterentwicklung des Werkzeugmanagements in Richtung geschlossener Datenfluss“.

Die Integrationsfähigkeit von TDM Global Line wird jetzt deutlich erhöht durch die erweiterte ERP-Schnittstelle in TDM Global Line, auch die SAP-Schnittstelle ist jetzt in vollem Umfang verfügbar. Ein Schwerpunkt bei der aktuellen Weiterentwicklung von TDM Global Line 2022 ist die bessere Systemanwendung durch eine praxisnahe Administration und das erweiterte Rechtemanagement, welches eine konsequente Umsetzung von Anwendungsprofilen bis zur Funktionsebene ermöglicht. Neu ist auch das Feature Next-ID, das die automatische Vergabe von individuellen IDs ermöglicht.

Doch auch bei TDM 2022 sorgt das Hauptrelease dank Innovationen im Datenmanagement und neuer und verbesserter Features für ein einfacheres, direktes Handling. Um Qualitätsdaten aus verschiedenen Quellen direkt zusammenführen zu können, wurde beispielsweise der TDM Importassistent erweitert. Neu ist auch die automatische Bemaßung von 2D-Grafiken und der TDM Kollisionsdatengenerator: das neue Modul der TDM Daten- und Grafikgeneratoren spart CAM-Anwendern der Systeme CATIA und Siemens NX enorm viel Zeit, denn er erzeugt die Kollisionsdaten bei der Datenanlage gleich mit.

Datenrückfluss ist im TDM Feeds & Speeds Manager das Kernthema. Das mit dem Release 2020 auf dem Markt platzierte Modul wurde weiterentwickelt. Der TDM Feeds & Speeds Manager ermöglicht die Verdichtung und Analyse real gefahrener Schnittdaten aus der Maschinensteuerung. Um die Daten noch besser zu nutzen, werden die gefahrenen Werkzeuge jetzt zu einem NC-Auftrag zugeordnet und sind anschließend umfassend analysierbar. Damit können Einsparpotenziale erkannt und Planungsdaten verbessert werden.

Bei der Benennung des jährlichen Software-Releases änderte TDM Systems jetzt seinen Rhythmus. Das aktuelle Release 2022 folgt direkt auf das Release 2020. Das nächste Release 2023 wird voraussichtlich Ende 2022 verfügbar sein.